Faltbares City E-Bike: Das GiBike

E-Bike und Faltbike in einem? Bis jetzt waren diese beiden Konzepte schwer miteinander vereinbar. Das GiBike soll einen neuen Weg beschreiten, weg von alten Standarts, weg von klassischem Design, hin zu komplett neu entwicketler Technik und einzigartigem Aussehen.

Perfekt auf den Urbanen Lebensraum abgestimmt präsentiert sich das GiBike: Als kürzestes 26-Zoll Fahrrad auf dem Markt ist es wendig und kompakt genug um sich duch den Großstadtdschungel zu schlängeln. Zusammengefaltet passt es in fast jede Wohnung.

Gibike d1

Elektrisch angetrieben unterstützt es dich um schneller zu deinem Ziel zu kommen. Als Option wird es möglich sein auf die Elektronische Unterstützung zu verzichten – So spart man auch knapp Fünf Kilogramm. Statt 17kg wiegt so das Faltbike 12kg. Möglich wird dieses geringe Gewicht durch einzigartige technische Details. Die Laufräder werden von einer Seite auf den Rahmen und die Gabel gesteckt, die Kurbel besteht aus einem Ring und der Sattel ist federnd am Rahmen befestigt.

DSC_5478 copy Gibikeparts

Übertragen wird die Pedalkraft über einen Carbon-Belt Drive an das Hinterrad übertragen. Dieser benötigt keinen Serviceaufwand und kein Ölen. In den Laufrädern wurden LEDs installiert zur erhöhten visuellen Wahrnehmung und Sicherheit nachts.

Der elektrische Motor unterstützt den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25km/h mit einer Reichweite von maximal 40 Meilen (64km).

DSC_4545 copy

GiBike nutzt zur Systemintegration von Smartphones einen USB-Port, über den sich der Akku aufladen lässt. Eine App auf dem Smatphone, die über Bluetooth mit dem Fahrrad kommuniziert, ermöglicht es das Bike abzuschließen. Es ist möglich das Fahrrad für Freunde und Verwandte zu teilen, da man es über die App freischalten kann.

smartphone (1) Gibike2

Dieses Bike kann man in Kürze über Kickstarter durch Spenden finanzieren. Für weitere Informationen, gehe auf www.gibike.com

Text: Sebastian Gierulski | Bilder: GiBike